Oetztal.de - Zimmervermittlung für das Ötztal

Zimmervermittlung für das Ötztal

Startseite  Freie Zimmer  A bis Z  Orte  Sport-Freizeit  Sommer  Winter  Sonstiges  Bilder  Impressum
Sölden  Obergurgl-Hochgurgl  Oetz  Sautens  Vent  Gries  Haiming-Ochsengarten  Umhausen-Niederthai
  
  

Sölden und Hochsölden im Ötztal

  

Sölden befindet sich in 1.377 m Höhe in herrlicher Naturlandschaft und
ist der Hauptort in der Ötztal-Arena und
eines der bekanntesten Weltcup- Ski- und Snowboardzentren Europas.

Das Innerötztal beginnt 1 km vor Sölden.

Zu den Gemeinden zählen die Orte Sölden, Hochsölden, Zwieselstein und Vent.
 
  
  

Sölden (1.377 m)


Im Sommer :
Es erwarten Sie über 300 km markierte Wanderwege in klarer Luft,
herrliche Almenlandschaft mit bunter Blütenpracht, urige Hütten, atemberaubende Fernsicht auf
die glitzernden Gletscher sowie 600 umliegende Gipfel, davon sind 174 über 3.000 m hoch.
Im Winter: Perfekt ausgebaute Skigebiete mit 149,5 km präparierten Pisten, gepflegten und
gespurten Loipen und jede Menge Unterhaltung auf den Skihütten.
 
  
  

Hochsölden (2.090 m)


Im Sommer:
Im Hochplateau gelegen in herrlicher Almenlandschaft.
Viele Unternehmungen sind geboten: Gletscherbesichtigung, Wanderungen,
besonders beliebt sind Mountainbike- Touren in schöner Berglandschaft und vieles mehr ......
Im Winter: Hier fängt der Spaß so richtig an.
Sonne, Lifestyle und Flair in über 2000 m Höhe und Skiabfahrten bis vor die Haustür.
Genießen Sie sonnigen Hochgenuß in der Gletscherwelt.
 
  
  

Zwieselstein (1.470 m)


Im Sommer:
Alte Holzhäuser und dörflicher Charakter strahlen Ruhe und Erholung aus.
Im Winter: Die großen Skigebiete befinden sich ganz in der Nähe:
3 km bis Sölden, 10 km bis Obergurgl und 14 km bis Vent.
 
  
  

Vent (1.900 m)


Im Sommer:
Das familiäre Bergsteigerdorf befindet sich am Talschluß des Ötztales und hat nur 150 Einwohner.
Tourengeher starten auf den Hausberg der Wildspitze (3.774 m) in die glitzernde Gletscherwelt.
Im Winter: Hier gibt es kein Schieben und Drängen. Eine Doppelsesselbahn und
drei Schlepplifte befördern Sie zu den insgesamt 15 km langen Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade.
Viel Spaß erleben Sie auf der 5 km langen Rodelbahn. Außerdem gibt es noch eine 3,5 km lange Loipe.
 
  
  

Anreise Sölden mit dem Auto


Sölden liegt im Westen Österreichs in Trol, in einem südlichen Seitental des Inntales - dem Ötztal
Von Westen:
Arlbergpaß (Vorarlberg) oder durch den Arlbergtunnel (S16) - Landeck - Autobahn A12 - Abfahrt Ötztal -
B186 (35 km) nach Sölden
Ab München:
A93 bis nach Kufstein, weiter auf der A12 über Innsbruck bis nach Ötztal, dann auf der B186 ca. 35 km bis Sölden
Von Norden:
Bad Tölz - Achenpaß – B181 - Jenbach - A12- Innsbruck - Abfahrt Ötztal - B186 (35 km) nach Sölden
Garmisch Partenkirchen - Ehrwald - Lermoos - Fernpaß - Imst - A12 - Abfahrt Ötztal oder B171 bis
Ötztal (vignettenfrei) - B186 (35 km) nach Sölden
Garmisch Partenkirchen - Mittenwald - Scharnitz - Seefeld - Telfs - A12 - Abfahrt Ötztal oder B171 bis
Ötztal (vignettenfrei) - B186 (35 km) nach Sölden
Von Stuttgart/Ulm:
Richtung B27 - Ulm - Richtung A8/E52 - Kreuz Ulm/Elchlingen Richtung Kempten  (Dreieck Hittistetten) über Kreuz Memmingen - weiter über Dreieck Allgäu - Ausfahrt Oy-Mittelberg nehmen - auf der Fernstraße Richtung B309/B310/E532 nach Nesselwang - Wang - Kappel OAL - Weißbach OAL - Kreuzegg - Roßmoos - Roberkirch - Moos OAL - Füssen - Reutte - Lähn RE - Obergarten - Untergarten - Gries RE - Tarrenz - Imst - Brennbichl - Ötztal - Brunau - Oetz - Habichen - Ried im Oetz - Bodele im Umhausen - Neudorf - Winkeln - Au im Längenfeld - Winkle - Trotterschrofen - Armelen - Aschbach - Sölden.
 
  
  

Anreise Sölden mit der Bahn


Ab Bahnhof Innsbruck/Ötztal fahren Sie weiter mit dem Bus.
Linie 83522 / 4194
Ötztal Bahnhof:
Abfahrt: 6.30|7.00|7.15|8.15|9.15|10.15|11.15|12.00|12.15|13.15|13.45|14.15|15.15|16.15|17.05|17.15|17.35|18.15|19.15
 
  
  
  

Startseite  |  Freie Zimmer   |  Sonderangebote   |  Seit 18 Jahren online: Zimmervermittlung für das Ötztal, März 2017